Video: Negativzinsen, Inflation und Bankenstabilität - was mache ich mit meinem Geld auf dem Konto?

Die geplanten Hilfspakete in Deutschland, aber auch in den USA und vielen anderen Ländern sind im Zuge der Corona-Krise absolut notwendig. Jedoch rufen die rasant steigenden Geldmengen die Angst vor Inflation wieder verstärkt auf den Plan und der Zweifel an der Stabilität des Bankensystems, inbesondere in Europa, wird auch wieder lauter. Hinzu kommen negative Einlagenzinsen bei Kontoguthaben oberhalb eines gewissen Betrages und ganz besonders auf Geschäftskonten. 

Wen wundert es also, dass in den Medien immer häufiger die Frage nach der Sicherheit der Kontoguthaben gestellt wird. Wie immer in diesen Situationen geistern zahlreiche fragwürdige Empfehlungen und Meinungen herum. Dabei gibt es auch auf diese Frage eine ganz einfache Antwort: Finanzplanung! Denn auf dieser Basis ist ganz einfach zu entscheiden, wie hoch Kontoguthaben zwingend sein müssen und welche Strategie für den Teil des Geldes gewählt werden sollte, der nicht als Rücklage verbleiben muss. Hierbei gibt es ein Zauberwort und das heißt "Sondervermögen".

In diesem Video möchten wir Ihnen eine sachliche Einordnung der aktuellen Lage geben und die verschiedenen Aspekte und Handlungsalternativen beleuchten.